BIOGRAPHIE
Georgios Engonidis - geboren am 28.08.1967 in Herrenberg bei Stuttgart. Aufgewachsen in Korinos bei Katerini, ein kleines Dorf im makedonischen Teil Nordgriechenlands.

1980 Die Malerei weckt zum ersten Mal sei Interesse, als Georgios ein Dorfmaler bewundert.

1983 Die Familie zieht nach Stuttgart um. Georgios, der nebenbei in der Gastronomie tätig ist, nutzt jede freie Minute, um zu malen. Seine Motive sind urtypisch, griechische Landschaftsbilder, in denen er seine Sehnsucht nach der Heimat Ausdruck verleiht. Seine Bilder finden Anklang und zieren bereits die Wände einiger gastronomischen Lokalitäten.

1989 kommt Georgios nach Hamburg und arbeitet weiterhin als Kellner. Der Umgang mit vielen verschiedenen Menschen inspiriert ihn, so dass nun neben seinen griechischen Landschaften auch Bilder entstehen, die Impressionen des täglichen Lebens und die Vielfalt menschlicher Charaktere widerspiegeln.

1990 Im Atelier Paulwitz-Matthäi in Hamburg führt er seine Studien in Farblehre und Maltechnik weiter.

1991 beschäftigt er sich mit Grafikdesign. Nebenbei arbeitet er mit verschiedenen Künstler zusammen und bildet sich weiter im Bereich Licht und Wohndesign, speziell Raumdekorationen.

1992 An der Seite einzelner Künstler studiert er Techniken der Wand- und Bühnenmalerei.

1993 Hauptthema in diesem Jahr ist die Bildhauerei besonders moderne Steinskulpturen.

1994 Die Rückkehr zur Urtypischen, griechischen Malerei bezeichnet seine Maltätigkeit in diesem Jahr: Georgios reist nach Griechenland (Kos und Mykonos), um dort das einzigartige Licht zu entdecken und zu spüren und das direkt in seine Bilder umzusetzen. Er übernimmt einzelne Aufträge und präsentiert zweit erfolgreiche Ausstellungen auf beiden Inseln.

1995 bekommt Georgios die Möglichkeit, seine Bilder und verschiedene Objekte in verschiedene Räumlichkeiten auszustellen.

1996 - heute beginnt er erstmals mit der Fotografie (Aktfotografie) Licht und Schatten. Sein permanentes Suchen nach mehr Licht, führt Georgios wieder nach Griechenland. Er verbringt die Sommermonate jedes Jahr in Griechenland. In der Winterzeit lebt und arbeitet er in Hamburg und bereitet seine aktuellen Ausstellungen vor.

AUFTRAGSARBEITEN

1999 "MS DEUTSCHLAND" Rederei Deilmann

2001 "SUPER FAST FERIES" ssf Panagopoulos

2002 "A ROSA BLUE" Deutsche Seeturistik Rostock

Mehrere Werke sind für wohltätige Zwecke versteigert worden.

Die Werke des Künstlers befinden sich in privaten internationalen Sammlungen in Hamburg, Hannover, Kiel, Frankfurt, Bonn, Köln, Stuttgart, München, Berlin, Zürich, Amsterdam, Monte Carlo, Rome, Mailand, Stockholm, Madrid, Mallorca, Algarve, Boston, Athen, Thessaloniki, Katerini, Kos und Mykonos
  MENÜ
  • Artroom
  • Ausstellungen
  • Sponsoren
  • Presse

  • Fotografie
  • Kunstdrucke
  • Gemälde/Objekte
  • Portraits
  • Seite empfehlen

  • Art for Rent
  • Art im TV
  • Biografie
  • Kontakt

  • IMPRESSUM